Lebenslauf Beruf

 
 

AUSBILDUNG & BERUF:

1993:

Abitur am Städtischen Elsa Brändström Gymnasium in München


1993 -1994:

Zivildienst beim Bayrischen Roten Kreuz in Starnberg

im sozialen Dienst


1994:

Studienbeginn an der Universität Regensburg


1997:

Vordiplom Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg


1998:

Vordiplom Betriebswirtschaftslehre an der LMU München


2000:

Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität Regensburg

Schwerpunkte:

•Information Engeneering

•Innovations- und Technologiemanagement

•Personalwirschaft und Organisation

Thema der Diplomarbeit:

Konzeption eines integrierten Informationssystems für die Konzernkommunikation

am Beispiel eines Unternehmens aus der Touristikbranche.


2001:

Abschluss als Diplom-Wirtschaftsinformatiker an der Universität Regensburg

Zusätzlicher Studienschwerpunkt:

•Bankinformatik

Zusätzliche Diplomarbeit:

Chancen und Risiken von m-commerce im Rahmen eines multi-channel-Vertriebskonzeptes

am Beispiel der TUI Group.


2002:

Berater bei Dr. Fried + Partner, Unternehmensberatung für Marketing und Management, München


Seit 2003:

Selbständiger Unternehmensberater und Geschäftsführerender Gesellschafter der

Unternehmensberatung Dres. Klaus und Alexander Dingeldey


2004 bis 2007:

Promotion am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung, Universität Regensburg


2008 bis 2011:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teilzeit) am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung an der LMU-München


2013 bis 2014:

Gastprofessur an der HWR Berlin für Tourismus.


Seit 2014:

Studiengangsleitung an der DHBW Ravensburg für Reiseverkehrs- und Reiseveranstaltermanagement.




NEBENTÄTIGKEITEN & PRAKTIKA:

Seit 1989:

Schulung und Beratung im Bereich EDV:

•Persönliche Schulungen für Anwender

•Telefonische Unterstützung zur Lösung von Problemen

•Planung und Einrichtung von Rechnerausstattungen und Netzwerken


1991 bis 2000:

Freie Mitarbeit bei Dr. Fried + Partner für verschiedene Projekte:

•Installation, Wartung und Schulung von Büro-DV-Systemen

•Planung und technische Leitung von Marktforschungsprojekten mit Datenbankeinrichtung und Auswertung mit SPSS

•Unterstützung von Vortragenden auf Kongressen und Pressekonferenzen:
Erstellung animierter Präsentationen auf Basis von Redemanuskripten, Aufbau von Tagungstechnik (Beamer, Audiosysteme etc.), Unterstützung vor Ort, Nachbearbeitung

•Beratung im Bereich E-Commerce, Neue Medien, IT-Strategie, Organisation und Tagungstechnik


1996:

Praktikum bei Olimar Reisen, Köln:

Analyse und Planung der Kommunikationsinfrastruktur


 

In Kürze: